S 8000

Für ein perfektes Wohnambiente

8003x8094-offenDas System S 8000 IQ mit einer Bautiefe von 74 mm hat alles, was Ihre Fenster brauchen: Durch die ausgezeichneten Wärmedämmeigenschaften senken Sie nicht nur Ihre Heizkosten, sondern leisten einen aktiven Beitrag zur CO2-Reduzierung.

Der innen glatte Blendrahmenfalz verfügt über keine Schmutzkanten und erleichtert die Reinigung der Fenster in diesem Bereich.

Ihre Vorteile

  • Klassische Linienführung
  • Besonders reinigungsfreundlich durch groß dimensionierten Blendrahmenfalz
  • Massive Profilwandungen in RAL-A-Qualität für hervorragende Stabilität
  • 5-Kammer-Aufbau im Blendrahmen, 6-Kammer-Aufbau im Flügel
  • Große 2 mm starke Stahlaussteifung als Standard sorgt für mehr Stabilität
  • Geeignet für die Aufnahme von 3-fach-Funktionsgläsern bis 47 mm Dicke
  • Zwei Dichtebenen
  • Sehr gute Wärme- und Schalldämmung durch erhöhte Bautiefe

Für besondere Fälle: System S 8000 IQ mit 6 Kammern

s8000_profilFür besondere Anforderungen gibt es das Profilsystem S 8000 IQ mit sechs Kammern und einem U-Wert von Uf = 1,4 W/m2K. Diese Variante bildet die ideale Verbindung aus Wärmedämmung und Stabilität.

Seine Bautiefe von 74 Millimeter ermöglicht trotz der Anordnung von sechs Kammern die Verarbeitung groß dimensionierter Aussteifungsstähle, die die einwandfreie Gebrauchstauglichkeit der Fenster über viele Jahre gewährleistet.

Die Designvariante

Neben der flächenversetzten Profilkombination 8003/8094 mit sechs Kammern steht auch ein halbflächenversetzter Flügel mit abgerundetem äußeren Überschlag zur Verfügung, der ebenso wie eine runde Design-Glasleiste für besondere Designansprüche konzipiert wurde.

Den runden Flügel gibt es in drei Ausführungen: schmal mit 70 mm , mittel mit 78 mm und als breiten Balkonflügel mit 105 mm Bauhöhe. Alle Sechskammer-Varianten können wahlweise mit dem Vierkammer- oder Sechskammer-Blendrahmen kombiniert werden.

S 8000-Zusatzoptionen

startbutton-ac1Das Farbgebungsverfahren der Coextrusion steht für unübertroffene Farbechtheit. Selbst bei sukzessivem Austausch von Fenstereinheiten in ein und demselben Gebäude sind auch nach Jahren Unterschiede nahezu nicht feststellbar.

startbutton-ikdMit der IKD®-Technik ausgeschäumte Flügelprofile erreichen in Verbindung mit der Statischen-Trocken-Verglasung STV® Uf-Werte von < 0,95 W/m²K.

startbutton-stvDie Kombination der STV®-Technik mit herkömmlicher Stahl-Aussteifung ermöglicht die Fertigung von bisher nicht erreichten Elementgrößen. Auch im Sonderbau lassen sich so stabilere Elemente realisieren.

acrylcolor-Farben im System S 8000

acrylcolor-Standardfarben

für das System S 8000

Sie haben Fragen? Schreiben Sie uns!

Schreiben Sie uns eine Nachricht

Schreiben Sie uns - wir werden uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern.

0